| 17:16 Uhr

Balkonbrand in Oberbillig breitet sich auf Dachstuhl aus (Fotos)

FOTO: Agentur Siko
Oberbillig. Beim Brand des Balkons eines Wohnhauses in Oberbillig (Kreis Trier-Saarburg) am Montag ist viel Rauch ins Gebäude gezogen. Nachdem die Feuerwehr die Flammen zunächst im Griff hatte, breiteten sie sich auf den Dachstuhl aus. Redaktion


Dichter schwarzer Rauch ist am Montag über Oberbillig (Kreis Trier-Saarburg) aufgestiegen. Gegen 14.45 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Der Balkon eines Wohnhauses in der Brückenstraße stand in Flammen.

Laut Feuerwehr war der Balkon mit Acrylplatten überdacht. "Die sind komplett abgebrannt, darum ist so viel Rauch entstanden", erklärt Wehrleiter Ralf Maxheim von der Konzer Feuerwehr.

Die gläserne Balkontür sei wegen der Hitze geplatzt. So zog sehr viel Rauch ins Gebäude. Die Bewohner konnten das Haus schnell genug verlassen. Es wurde niemand verletzt.

Dennoch musste die Feuerwehr noch zwei Bewohner retten: Zwei Hamster waren im Dachgeschoss vom Rauch eingeschlossen. Doch die Feuerwehrleute konnten die Tiere unbeschadet bergen.

Nach etwa 80 Minuten hatte die Feuerwehr den Brand vermeintlich unter Kontrolle. Kaum war die Feuerwehr abgezogen wurde sie gegen 17 Uhr wieder zur selben Einsatzstelle gerufen. Nun hatte sich das Feuer nach oben in den Dachstuhl gefressen.

Mit mehrere Trupps im Innenangriff sowie von außen über die Drehleiter versuchte man, das Feuer endgültig unter Kontrolle zu bringen. Die Löscharbeiten dauerten bis in den späten Abend.

Wieso das erste Feuer und anschließend das Dach brannten, muss jetzt die Polizei klären. Über die Schadenshöhe konnte noch keine Angaben gemacht werden. Im Einsatz waren die Polizei Saarburg, das DRK aus Konz sowie die Feuerwehren aus der VG Konz und Saarburg.