| 17:37 Uhr

Die Älteren sind ein "echter Schatz”

Engagierte Sänger: Für ihre Mitgliedschaft und Vorstandstätigkeit im MGV Eintracht Niedermennig zeichnet der Vorsitzende Walter Steinmetz (Zweiter von links) seinen Stellvertreter Günter Freichels, Ehrenmitglied Johann Reuter und Schriftführer Karl Heinz Blau (von links) aus.Foto: Peter Hacker
Engagierte Sänger: Für ihre Mitgliedschaft und Vorstandstätigkeit im MGV Eintracht Niedermennig zeichnet der Vorsitzende Walter Steinmetz (Zweiter von links) seinen Stellvertreter Günter Freichels, Ehrenmitglied Johann Reuter und Schriftführer Karl Heinz Blau (von links) aus.Foto: Peter Hacker
KONZ-KRETTNACH. (ph) Sie sangen gemeinsam, diskutierten, und genossen dabei so manche Flasche heimischen Rieslings. Keine Frage, die Besucher des "Jahreswendkonzerts 2003/2004” des Männergesangsvereins (MGV) "Eintracht” Niedermennig wohnten nicht nur einem Liederabend bei, sondern erlebten vergnügliche Stunden.

Es sei ein schönes Gefühl, so viele Mitglieder und Gäste begrüßen zu können, sagte der Vereinsvorsitzende Walter Steinmetz. Zuvor hatte der gemischte Gesamtchor des MGV den Krettnacher Gemeindesaal mit dem Lied "Von fern klingt leise eine Melodie” begrüßt. Kaum eines der etwa 180 Mitglieder des Vereins hatte sich das Konzert entgehen lassen wollen. Nicht mehr alle Sänger lassen ihre Stimme erklingen, doch Steinmetz hob die Bedeutung der passiven Mitglieder hervor. Die Erfahrungen der Älteren seien "ein Schatz, auf den wir gerne zurückgreifen”. Auch Pastor Peter Klauer betonte, wie wichtig das Engagement der inaktiven Mitglieder sei. Den aktiven Sängern dankte er für die Auftritte bei Gottesdiensten und kirchlichen Feiern. Ob als Gesamtchor, Singkreis oder Männerchor - die Sänger des MGV Eintracht wussten zu unterhalten. Geleitet wurden sie von Hildgund Kraus, die vom zweiten Vorsitzenden Günter Freichels Präsente bekam. Freichels selbst wurde für sein 25-jähriges Engagement im Vereinsvorstand ebenso geehrt wie der frühere Vorsitzende Karl Heinz Blau, der seit 22 Jahren im Vorstand als Schriftführer aktiv ist. Seit einem halben Jahrhundert ist Johann Reuter den Sängern treu, wofür er zum Ehrenmitglied auf Lebenszeit ernannt wurde. Der MGV Filzen-Hamm gab sich die Ehre. Er trat mit einem kleinen, aber stimmgewaltigen Ensemble auf. Doch auch Instrumentalmusik war zu hören: Die Geschwister Kristina (Gesang), Anna-Lena (Klavier, Schlagzug) und Caroline (Klarinette, Klavier) aus Oberemmel brachten mit Sidney Beckets Slowfox "Petite Fleur” oder dem Beatles-Klassiker "Michelle” Modernes zu Gehör. Das Konzert solle "als besonderer Höhepunkt in unserem Sängerjahr gesehen werden”, hatte Vereinsvorsitzender Steinmetz gesagt. Als das Konzert zu Ende ging, dürfte ihm wohl kaum ein Besucher widersprochen haben.