| 20:34 Uhr

Diskussion über Volkshochschule

Saarburg. Über die Zukunft der Volkshochschulen (VHS) wird am Mittwoch, 23. Oktober, ab 10 Uhr auf dem Zukunftsforum "Quo vadis VHS?" in der Kulturgießerei in Saarburg diskutiert. Martin Dust vom niedersächsischen Kultusministerium hält ein Impulsreferat zum Thema "VHS und Weiterbildung im gesellschaftlichen Wandel".

An der Diskussion nehmen teil Joachim Christmann, Geschäftsbereichsleiter der Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Franz-Josef Barzen, Geschäftsstellenleiter der Agentur für Arbeit Saarburg, Anette Barth, Leiterin der VHS Saarburg, die zur Kreisvolkshochschule gehört, Rudolf Hahn, Leiter der VHS Trier, Gina Inman, Dozentin der VHS Saarburg und Unternehmerin, sowie Frank Fladt, Lehrer am Gymnasium Saarburg. Moderiert wird das Diskussionsrunde von Hélène de Wolf. itz