| 11:59 Uhr

Glühendes Lagerfeuer löst Feuerwehreinsatz aus

Serrig/Taben-Rodt. Ein noch glühendes Lagerfeuer hat am Samstagmorgen in Serrig (Landkreis Trier-Saarburg) einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Es wurde ein Flächenbrand gemeldet. Wilfried Hoffmann

Gegen 10.15 Uhr am Samstagmorgen wurde der Leitstelle der Feuerwehr ein Flächenbrand in der Nähe der Staustufe Serrig gemeldet.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es sich hierbei um ein noch glühendes Lagerfeuer handelte.

Unbekannte hatten zwischen dem Saarufer und dem Fahrradweg auf der linken Saarseite gegenüber der B51 ein Feuer gemacht und dieses nicht richtig gelöscht. Wie sich herausstellte, wurden hierbei auch Hölzer und Baumstämme am Saarufer geschnitten und verbrannt.

Diverse Utensilien wie Streichhölzer, eine Sonnenbrille und leere Getränkeflaschen wurden an der verlassenen Brandstelle gefunden.

Die Feuerwehr Serrig löschte die restlichen Glutnester und meldete den Vorgang der Polizeiinspektion Saarburg.