| 18:22 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag
Goldener Oktober lockt mit großem Markt, Äpfeln und Musik nach Saarburg (Fotos)

Die Mitglieder des Saarburger Gewerbeverbands werben mit Äpfeln für den Goldenen Oktober. An dem verkaufsoffenen Sonntag mit Markt werden die Früchte mit Losen verteilt.
Die Mitglieder des Saarburger Gewerbeverbands werben mit Äpfeln für den Goldenen Oktober. An dem verkaufsoffenen Sonntag mit Markt werden die Früchte mit Losen verteilt. FOTO: Marion Maier
Saarburg . Besucher können am Sonntag in Saarburg durch die Läden bummeln, über den Bauern- und Handwerkermarkt flanieren sowie Federweißen, Flammkuchen und Livemusik genießen. Von Marion Maier
Marion Maier

Der Saarburger Gewerbeverband (SGV) denkt auch politisch. Und deshalb lädt er die Einwohner der Verbandsgemeinden Saarburg,´ und Kell am See sowie die Luxemburger erst nach ihrer jeweiligen Wahl am Sonntag zum Goldenen Oktober ein. Für die ab Januar existierende VG Saarburg-Kell werden Bürgermeister und Rat gewählt, im Nachbarland das Landesparlament. Und in Saarburg ist einiges mehr los als nur ein verkaufsoffener Sonntag, bei dem die Läden um 13 Uhr öffnen.

Mehr Markt So ist der Bauern- und Handwerkermarkt, der in der autofreien Innenstadt von 11 bis 18 Uhr veranstaltet wird, nochmal größer als im vergangenen Jahr. 60 Aussteller, etwa zehn mehr als 2017, bieten ihre Waren an. Christoph Krebs vom SGV-Vorstand sagt: „Die Qualität der Anbieter ist für uns ein Garant des Erfolgs beim Goldenen Oktober.“ Beim Bauernmarkt stehen insbesondere regionale Produkte im Fokus. Dazu gehören Käse vom Kahrener Altfuchshof, Fischbrötchen und Forellengerichte vom Forellengut Rosengarten in Trassemund Honig vom Saarburger Imker Günther Emmerich. Das Hofgut Serrig bietet Wurst an. Die Mannebacher Marktbetreiber sind vor Ort. Es gibt zudem Obst, Apfelsaft und Edelobstbrände, Gewürze, Wildsalami, selbstgemachte Marmeladen, Seifen und Meersalzprodukte. Frankreich grüßt mit Dijon-Senf und Nougat, Italien mit Gebäck.

An anderen Ständen erhalten Besucher Einblick in kunsthandwerkliche Arbeitstechniken wie Holzkunst, Töpferei, Patchwork, Filztechnik und Tiffany-Bleiverglasung. Auch Türkränze aus getrockneten Kräutern, Vogelhäuschen, Schafwollstrickerei und handgefertigter Schmuck werden angeboten.

Goldener Oktober in Saarburg FOTO: Dirk Tenbrock

Federweißer, Flammkuchen und Musik Wer zwischendrin pausieren möchte, kann das bei Wein und Federweißem am Stand von Station K tun. Der neue Wein wird auch in Kanistern angeboten. Dazu werden Flammkuchen und Burger gereicht. Das Weingut Pauly aus Palzem offeriert seine Produkte sowie Viez vom Hof Hunsicker in Fisch auf dem Fruchtmarkt. An der Sparkasse spielt ab 14 Uhr die Akustik-Cover-Band Sing Out Loud aus Trier.

Kinderflohmarkt, Karussell und Spaß Der Gewerbeverband hat auch für Kinder einiges organisiert. So können die kleinen Besucher auf dem Boemundhof zum vierten Mal Spielzeug und anderes bei einem Flohmarkt anbieten und kaufen. Anmeldungen sind möglich und zwar per Mail an info@sgv-saarburg.de. Die übrigen Attraktionen für Kinder: ein Karussell in der Graf-Siegfried Straße, Kinderschminken und Animation.

Neu im Programm Der Gewerbeverband ist auch solidarisch. Deshalb gibt er anderen Organisationen die Möglichkeit, sich beim verkaufsoffenen Sonntag zu präsentieren. In diesem Jahr stellen sich die Kulturgießerei mit ihrem Projekt „Demokratie leben“ und das Schwulen- und Lesbenzentrum Schmitz aus Trier in Pavillons am Sparkassenplatz vor.

Bus-Shuttle und Park and Ride Per Bus werden am Sonntag Innenstadt und die Gewerbegebiete mit den dortigen Unternehmen verbunden. Ein 50-Sitzer fährt die Besucher kostenlos hin und her. Vom Kreisel am Tunnel geht es Richtung Gewerbegebiet, Landmaschinen Metrich, Eberharter Markisen, Blumen Kind, Kreisel am Rathaus und zurück. Ein- und Aussteigen ist an jeder Station möglich. Besucher können den Bus auch nutzen, um von ihrem Parkplatz in die Innenstadt zu kommen. Kostenlos parken ist zudem möglich beim Lidl, in Beurig und auf dem Bahngelände.

Das Gewinnspiel mit dem Apfel  Das Gewinnspiel hat beim Goldenen Oktober, der seit 21 Jahren veranstaltet wird, Tradition. Stefan Müller vom Gewerbeverband sagt: „Viele wissen: Das ist der verkaufsoffene Sonntag mit dem Apfel.“ Denn beim kostenlosen Gewinnspiel werden Äpfel – in diesem Jahr 2018 Stück – an die Besucher der Saarburger Fachgeschäfte mit dem Apfel-Hinweisschild verteilt. Zu den Gewinnen, die die Saarburger im Gesamtwert von mehr als 3000 Euro gespendet haben, gehören ein Weber-Grill, ein Reisegutschein, Konzertkarten und Gutscheine für Kleidergeschäfte.

Konzert zum Abschluss Der Gewerbeverein ist auch musikalisch. Für den Abend empfiehlt er das Konzert von Station K mit Nina Attal um 19.30 Uhr in der Glockengießerei. Die Französin präsentiert rockigen Blues-Soul und Funk.