| 21:17 Uhr

Haus in Saarhölzbach nach Brand unbewohnbar

Saarhölzbach. Eine zerstörte Garage und ein unbewohnbares Haus - das ist die Bilanz eines Brandes, der gestern gegen 12 Uhr Feuer in einer Garage im Mettlacher Ortsteil Saarhölzbach ausgebrochen ist. Das Feuer hat laut Polizei schlagartig von der Garage auf das benachbarte Wohnhaus übergegriffen.

Einem Großaufgebot der Feuerwehr gelang es, den Brand zu löschen. Verletzt wurde laut Merziger Kripo niemand.
Das Haus, in dem eine Familie mit vier Erwachsenen und vier Kindern lebt, musste evakuiert werden.
Die Kriminalpolizei Merzig geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass ein technischer Defekt in der Garage Ursache des Brandes war. Es werden weitere Ermittlungen folgen, gestern konnte die Kripo den Fall nicht weiter untersuchen, weil die Löscharbeiten bis in den Nachmittag angedauert haben. Die Garage wurde durch das Feuer laut Polizei völlig zerstört, das zweigeschossige Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die Schadenshöhe schätzt die Kripo auf etwa 150 000 Euro.(mai)/TV-Foto: Agentur Siko