| 21:39 Uhr

Internationale Werke für Oboe und Orgel

Die Solisten Thomas Bernardy (Orgel) und Vilmantas Kaliunas (Oboe) präsentieren ein buntes Programm bei ihrem gemeinsamen Konzert am Sonntag, 10. Oktober, in der Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit in Freudenburg.

Freudenburg. (red) Ein Konzert mit Orgel und Oboe erwartet die Besucher am Sonntag, 10. Oktober, 17 Uhr, in Freudenburg.

Thomas Bernardy und der Ungar Vilmantas Kaliunas werden in der Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit Werke von Johann Sebastian Bach (Dorische Toccata und Fuge), Georg Friedrich Händel (unter anderem Konzert Nr. 3 ), Jean Langlais ("Chant de paix"), Benjamin Britten (Metamorphosen für Oboe Solo, "Pan" und "Niobe"), Robert Schumann (Fuge über den Namen BACH), Oskar Lindberg (Gammal fäboldsam fron Dalarna), Alexandre Guilmant (March upon Händel`s "Lift up your heads") und Ennio Morricone ("Gabriels Oboe") spielen.

Thomas Bernardy absolvierte sein Studium an der Musikhochschule Saarbrücken in Kirchenmusik bei Andreas Rothkopf mit einem A-Examen. Seit 22 Jahren ist er im kirchenmusikalischen Dienst in Dillingen, seit zehn Jahren ist er Dekanatskantor.

Schwerpunkt seiner musikalischen Arbeit sind liturgische und konzertante Organistentätigkeiten. Außerdem ist er Musikpädagoge und Dekanatskantor an der Kirchenmusikschule des Bistums Trier.

Vilmantas Kaliunas erhielt bereits im Alter von vier Jahren von seinem Vater Klavierunterricht. Später besuchte er die Kunstschule in Vilnius in Litauen, mit elf Jahren begann er, Oboe zu spielen. Er studierte später die Oboe an der Nationalen Musikakademie.

Sein Interesse an der deutschen Oboenschule brachte ihn schließlich nach Saarbrücken, wo er sein Studium an der Musikhochschule fortsetzte. Kaliunas hat sowohl als Orchestermusiker sowie auch als Solist mit berühmten Orchestern in Deutschland zusammengearbeitet: den Sinfonieorchestern des HR, SR und WDR sowie dem Orchestra Philharmonique du Luxembourg und dem Jerusalem Symphony Orchestra.

Er konzertierte mit Dirigenten wie Paavo Järvi, Justus Frantz, Yakov Kreizberg, David Shallon und Christian Thielemann.

Der Eintritt ist frei. Am Ende des Konzertes wird es eine Türkollekte zugunsten der Orgel und der Entschuldung der Pfarrkirche geben.