| 21:07 Uhr

Kein Strohfeuer

SCHÖNDORF/HEDDERT. (red) Ende September starten die Helfer der Not- und Katastrophenhilfe (Noka) Schöndorf-Heddert zu ihrem vierten Hilfstransport und Handwerkereinsatz nach Petrosani/Rumänien.

Dort bauten Noka-Helfer in den vergangenen zwei Jahren das Dachgeschoss des Caritas Hauses aus. Ferner schufen sie fünf Schlafräume, drei Bäder, eine Küche und einen Hauswirtschaftsraum, um Sozialarbeiterinnen und bedürftige Frauen mit Kindern vorübergehend unterzubringen. Des Weiteren installierten sie im Erdgeschoss einen großen Kohleherd für die Armenküche und im Keller einen Heizkessel. Beim erneuten Handwerkereinsatz stehen an erster Stelle die Restarbeiten im Dachgeschoss, an zweiter Stelle vier Fenster und der marode Kamin; Fenster und Kamin sollen im September nach Petrosani gebracht und eingebaut werden. Um hier das Material kaufen zu können, benötigen die Helfer der Noka finanzielle Unterstützung. Spenden können auf folgende Konten überwiesen werden: Sparkasse Trier, BLZ 585 501 30, Konto 433094, Raiba Hochwald, BLZ 585 647 88, Konto 1007 209 72. Weitere Informationen: Klaus Stüber, Hauptstraße 2a, 54429 Heddert, Telefon-Nummer 06589/ 1314.