| 17:07 Uhr

Konzert
Kulturinitiative lädt zur Matinee ein

Wincheringen. Die Initiative für Heimat und Kultur Wincheringen (IHKW) hat in den gut zwei Jahren ihres Bestehens mit den zyk­lisch wiederkehrenden Veranstaltungen Frühlingskonzert und Fest der Nationen neue Kulturtermine in Wincheringen geschaffen. In diesem Jahr kommt mit der Matinee am Polverschoop eine weitere hinzu.

Die erste Matinee am Polverschoop beginnt am Sonntag, 11. März, um 10.30 Uhr im Gemeindesaal Kirchenberg, der Eintritt ist frei. Das erste Konzert bestreiten vier junge Musikerinnen, die zwischen acht und 15 Jahre alt sind: zwei Pianistinnen – Maéva Denzer und Elisabeth Bolkart Ballesca – und zwei Violinistinnen – Iena Müller und Malu Steinmetz.Zum Namen der Matinee erklärt IHKW-Vorsitzender Karl Donkel: „Der Polverschoop ist der Gemeindesaal im Kirchenberg, der vor gut 40 Jahren unserer damaligen Jugendgruppe als Treffpunkt diente. Da es dort nicht immer ruhig, manchmal etwas pulverig zuging, haben die Wincheringer dem Raum den Namen Pulverschuppen, auf Moselfränkisch Polverschoop gegegeben. Die Matinee soll für die Zukunft zu einer festen Einrichtung werden, mit der wir jungen Musikerinnen und Musikern aus unserer Region eine Plattform bieten, die sie mit kurzen Auftritten vor relativ kleinem, aber interessiertem Publikum an größere Präsentationen heranführt.“