| 18:37 Uhr

Mischung aus geistlicher und weltlicher Musik

ZEMMER. (ae) Chormusik, Theater und Film, Instrumentalmusik und Sologesang stehen auf dem Programm einer im November beginnenden Veranstaltungsreihe auf der Fidei.

Unter dem Titel "kulTour" bieten der Jugendchor Fidei, der Kirchenchor St. Remigius Zemmer, der Singkreis Igel und der Jugendring Trier-Land einen bunten Mix aus Konzerten und Kinderunterhaltung an. Den Auftakt macht ein halb geistliches, halb weltliches Konzert des Jugendchors Fidei. Am Sonntag, 9. November, präsentieren die jungen Sänger eine rhythmisch-musikalische Weltreise unter dem Titel "Vom Kaktus bis zum Halleluja" um 18 Uhr in der Peter-Friedhofen-Halle auf dem Schönfelder Hof. Chormusik aus vier Jahrhunderten bringt der Kirchenchor St.Remigius Zemmer am 23. November zu Gehör. In einem Abendlob zum Christkönigsfest werden um 18 Uhr in der Filialkapelle in Rodt Werke aus Renaissance, Barock, Klassik und Romantik aufgeführt. Für Kinder wird am Samstag, 20. Dezember, 15 Uhr im Bürgerhaus Schleidweiler die Märchenverfilmung "Der Meisterdieb" gezeigt. Der Eintritt beträgt zwei Euro. Neues geistliches Liedgut, dargeboten vom Singkreis Igel, erklingt am Sonntag, 21. Dezember, um 18 Uhr in der Pfarrkirche St.Martin in Schleidweiler. Ein Gemeinschaftskonzert befasst sich am 4. Januar, 18 Uhr, in der Pfarrkirche St.Remigius Zemmer mit der "Zeitenwende" in Musik und Wort. Ein Kindertheaterstück wird am Samstag, 10. Januar, 15 Uhr, im Bürgerhaus Schleidweiler aufgeführt. Das Abschlusskonzert am 18. Januar, 18 Uhr, ist auf dem Schönfelder Hof, Bruder Phillippus (Tenor) singt, begleitet von Klavier und drei Flöten, Lieder und Arien. Infos bei Claus Bechtel unter Telefon 0651/9798-322.