| 19:37 Uhr

Holzanbau in Flammen
Ofenglut löst vermutlich Brand aus

Gebäudebrand in Wincheringen
Gebäudebrand in Wincheringen FOTO: Wilfried Hoffmann / Wilfried Hoffmann/TV
Wincheringen. Ein Anbau in Wincheringen hat am Montag gebrannt. Weil die Feuerwehr schnell ausgerückt ist, hat sich das Feuer nicht weiter ausgebreitet - wie zunächst befürchtet. Von Wilfried Hoffmann

Ein Gebäudebrand in der Trierer Straße in Wincheringen wurde der Leitstelle Trier am Montagnachmittag gemeldet. Es wurde befürchtetet, dass sich  das Feuer ausdehnt. Der Löschzug Saarburg-Mitte und die Feuerwehr Wincheringen wurden alarmiert. Eine Drehleiter 23/12 und ein großes Tanklöschfahrzeug mit  4000 Litern Fassungsvermögen wurden vor Ort bereitgehalten. Die Feuerwehr geht davon aus, dass eine Bewohnerin in einem Schuppenanbau Ofenglut in einem nicht feuerfesten Behälter entsorgt hat. Der Behälter habe Feuer gefangen und das Nebengebäude in Brand gesetzt.

Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Wincheringen konnten das Feuer rasch eingedämmt und eine im Gebäude befindliche Gasflasche vor den Flammen gerettet werden, meldet die Saarburger Wehr. Die Elf-Kilo-Gasflasche wurde abgekühlt und aus der Gefahrenzone gebracht. Der Anbau wurde stark verraucht, Fenster des Wohnhauses wurden laut Polizei beschädigt. Der Schaden dürfte sich auf rund 1000 Euro belaufen, hieß es. Im Einsatz waren die freiwilligen Feuerwehren aus Wincheringen, Palzem und Saarburg mit 35 Kräften, die First Responder Obermosel, der DRK Ortsverein Saarburg und die Polizei.