| 20:46 Uhr

Ortschef überrascht Ratsmitglieder

 Bürgermeister Jürgen Dixius (links) und Ortschef Bernd Gödert (rechts) mit Geehrten und Verabschiedeten (von links): Walter Buchmann, Martin Bauschert, das Ehepaar Mayer und Stephan Weber. Foto: Privat
Bürgermeister Jürgen Dixius (links) und Ortschef Bernd Gödert (rechts) mit Geehrten und Verabschiedeten (von links): Walter Buchmann, Martin Bauschert, das Ehepaar Mayer und Stephan Weber. Foto: Privat FOTO: (h_sab )
Freudenburg. Mit dem Antrag auf eine Dringlichkeitssitzung hat Ortsbürgermeister Bernd Gödert den Freudenburger Rat beim Jahresabschlusstreffen überrascht. Es gab nur einen Tagesordnungspunkt.

Freudenburg. Die Mitglieder des Ortsgemeinderats Freudenburg treffen sich traditionell zum Jahresabschluss. Der Abend ist ausschließlich der Geselligkeit und der Ehrung langjähriger Ratsmitglieder gewidmet. Neben den Ratsmitgliedern sowie den zu Ehrenden begrüßte Ortsbürgermeister Bernd Gödert den Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Jürgen Dixius.
Gödert überraschte damit, dass er für diesen Abend eine Dringlichkeitssitzung beantragte.
Nach einem Rückblick auf das Jahr 2015 eröffnete der Ortschef die Sitzung, und die Ratsmitglieder stimmten der Dringlichkeit einstimmig zu. Einziger Tagesordnungspunkt: ein Förderantrag an das Land zur Sanierung der Stadtmauer in Höhe von 115 000 Euro. Der Rat stimmte wiederum komplett zu.
Gödert dankte den Ratsmitgliedern für die schnelle Entscheidung und für ihre während des Jahres geleistete Arbeit. Auch Bürgermeister Dixius lobte die Arbeit der Ratsmitglieder. Freudenburg habe sich sehr gut entwickelt. Dixius lobte auch die außerordentlich guten örtlichen Strukturen. Freudenburg werde sich nach Abschluss der laufenden Maßnahmen in einem repräsentativen Erscheinungsbild darstellen können, sagte Dixius.
Im Rahmen der anschließenden Ehrungen betonten Dixius und Gödert, wie wichtig das Ehrenamt sei. Ohne die Ehrenämtler funktioniere eine Dorfgemeinschaft nicht. Sie dankten den Geehrten für ihre Arbeit und überreichten Urkunden und Präsente.
Geehrt wurden: Stephan Weber (25 Jahre Gemeinderat), Ortsbürgermeister Bernd Gödert (20 Jahre), dritter Beigeordneter Martin Bauchert (20 Jahre), Walter Buchmann, ausgeschiedenes Ratsmitglied (15 Jahre), Hannelore Hackenberger, ausgeschiedenes Ratsmitglied (zehn Jahre), Christian Schneider, ausgeschiedenes Ratsmitglied (fünf Jahre), Christian Kiefer, ausgeschiedenes Ratsmitglied (fünf Jahre), Frank Hendle, ausgeschiedenes Ratsmitglied (fünf Jahre), Wolfgang Hammes, ausgeschiedenes Ratsmitglied (fünf Jahre).
In der Feierstunde verabschiedete Ortsbürgermeister Gödert Astrid Mayer und ihren Ehemann Berthold Mayer und überreichte ihnen ebenfalls Präsente. Die beiden waren Jahrzehnte für die Reinigung des Bürgerhauses zuständig. Es sei nicht immer leicht gewesen, das Bürgerhaus nach ausgelassenen Veranstaltungen wieder auf Vordermann zu bringen, doch die Mayers hätten dies immer wieder geschafft, sagte Gödert. red