Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:00 Uhr

Per Traktor übers Grün

Sponsoring eines Rasentraktors für den Sportplatz Wincheringen

WINCHERINGEN. (red) Im vergangenen Jahr konnte der Sportplatz (Tennenplatz) der Ortsgemeinde Wincheringen in einen Rasenplatz umgewandelt werden. Zur Pflege des Platzes musste nun ein Rasentraktor angeschafft werden. Kosten: 14 000 Euro. Dazu stellte die RWE Rhein-Ruhr AG der Ortsgemeinde aus Sponsoringmitteln 300 Euro zur Verfügung. Der Rasentraktor wurde zwischenzeitlich vom Sportverein angeschafft. Die Kosten für die Umwandlung vom Tennenplatz in einen Rasenplatz betrugen 49 848 Euro. Die Maßnahme wurde seinerzeit bezuschusst vom Sport-Ministerium mit 17 400 Euro und einem Kreiszuschuss mit 9970 Euro. Die restlichen Kosten wurden von der Ortsgemeinde übernommen. Der Sportverein übernahm die Kosten für die Installierung der Beregnungsanlage in Höhe von 16 000 Euro. Die Einzäunung der Sportanlage und der Bau eines Versorgungsraumes zur Unterbringung der technischen Anlagen wurden vom Sportverein in Eigenleistung und auf eigene Rechnung durchgeführt.