| 20:41 Uhr

Vorbildliche Inklusion: Bauunternehmer erhält Preis

Das Unternehmerpaar Clemens zeigt die Auszeichnung von Arbeitsagenturchef Heribert Wilhelmi und Arbeitgeberberater Roger Dedisch (von links). Foto: Privat
Das Unternehmerpaar Clemens zeigt die Auszeichnung von Arbeitsagenturchef Heribert Wilhelmi und Arbeitgeberberater Roger Dedisch (von links). Foto: Privat FOTO: (wh_wsab )
Saarburg/Trier. Schüler mit schlechten Noten können sehr wertvoll für den Betrieb der Saarburger Baufirma Clemens sein - das stellt ihr Chef Bernhard Clemens seit einigen Jahren fest. Für die erfolgreiche Inklusion behinderter Menschen in seinem Unternehmen wurde er nun von der Arbeitsagentur Trier ausgezeichnet.

Er ist mit seinem Unternehmen der Erste, der diesen Preis erhält. Die Schwesterfirma Clemens KG Baustoff und Recycling wurde mit ausgezeichnet. Gemeinsam beschäftigen die Familienunternehmen 64 Mitarbeiter. Clemens integriere mit seinen Mitarbeitern ganz selbstverständlich Jugendliche mit Lernschwierigkeiten ins Unternehmen, begründet Heribert Wilhelmi, Leiter der Agentur, die Auswahl. "Dabei zeigt er einen langen Atem, nimmt gelegentliche Rückschläge in Kauf und glaubt an die Nachwuchskräfte." Die Firma betreut die Auszubildenden intensiv und nutzt Unterstützungsangebote der Arbeitsagentur wie zum Beispiel Nachhilfeunterricht. red