| 18:00 Uhr

Bildung
Erlebnisbücherei Saarburg nimmt an Vorleseherbst teil

Saarburg. Vorlesen ist eine der wichtigsten Grundlagen für Kinder, um das Lesen zu lernen. Um auf die Bedeutung des Vorlesens für Bildung und Chancengerechtigkeit aufmerksam zu machen, laden die Stiftung Lesen, Die Wochenzeitung Die Zeit und die Deutsche-Bahn-Stiftung alle Menschen zum bundesweiten Vorlesetag ein.

Anlässlich dieses bundesweiten Vorlesetags beginnt am Dienstag, 2. Oktober, der Vorleseherbst in der Erlebnisbücherei Saarburg. Er richtet sich an Kinder zwischen drei und acht Jahren. Vorgelesen wird an diesem Tag von 15 bis 18 Uhr. Die Kinder sind auch eingeladen, sich am Vorleseherbst zu beteiligen. Dafür hat die Bücherei laut eigenen Angaben eine Vielzahl neuer Vorlese- und Bilderbücher angeschafft. Jedes Kind, das sich dort zum Vorleseherbst anmeldet, bekommt einen Leseausweis. Für jedes Buch, das es sich vorlesen lässt erhält es einen Stempel in den Ausweis. Wer mindestens fünf Stempel hat, erhält am 17. November, wenn der Vorleseherbst endet, eine Urkunde und eine Überraschung.