| 17:15 Uhr

Wein
Weingut macht den dritten Platz

Konz-Oberemmel. Das Weingut Willems-Willems hat beim Vinum Riesling Champion 2018 den dritten Platz in der Kategorie halbtrocken/feinherb erzielt. „Ich bin stolz, jetzt ein weiteres Mal zeigen zu können, dass Rieslinge von der Saar zur Spitze gehören“, erklärt der Betriebsleiter des sieben Hektar großen Weinguts, Peter Thelen.

„Und ich bin dankbar, dass ich im Weingut Willems-Willems alle Möglichkeiten habe Weine nach meinen Vorstellungen zu machen. Dabei ist es mir wichtig, die typische Saar-Stilistik herauszuarbeiten.“ Der 30-jährige Jungwinzer will sich mit seinen Weinen von der Masse abheben. Unter den Gewinnern des Vinum Riesling Champion ist er mit Abstand der jüngste.

Die Eigentümer des Weingutes, Caroline und Jürgen Hofmann, freuen sich sehr über die Auszeichnung: „Sie zeigt, dass unsere Rieslinge ein enormes Potenzial besitzen. Peter Thelen hält uns großartig den Rücken frei und hat beim Weinmachen eine eigene Stilistik entwickelt, die uns sehr gut gefällt.“

Zu den Gewinnern gehören unter anderem das Weingut Philipp Kuhn aus der Pfalz oder Schloss Johannisberg aus dem Rheingau. In der Kategorie halbtrocken/feinherb gewann vor dem Weingut Willems-Willems das Weingut Nik Weis/St. Urbans-Hof aus Leiwen, ebenfalls mit einem Saar-Riesling, den ersten Platz.