| 19:05 Uhr

Wahl für die künftige VG Saarburg-Kell am 14. Oktober
Wer macht künftig Politik im Ratssaal?

Im Ratssaal auf dem Saarburger Schlossberg wird im kommenden Jahr der Rat der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell zusammenkommen.
Im Ratssaal auf dem Saarburger Schlossberg wird im kommenden Jahr der Rat der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell zusammenkommen. FOTO: Marion Maier
Saarburg/Kell am See. Auch wenn bislang von Wahlkampf noch kaum etwas zu sehen ist, werden in dreieinhalb Wochen der Rat und der Amtschef der künftigen Verbandsgemeinde Saarburg-Kell gewählt. Der TV beginnt heute mit einer Serie mit vielen Fakten und erstaunlichen Einsichten zur Wahl. Von Marion Maier
Marion Maier

Wenn das mal nicht ungewöhnlich ist! Vielerorts fehlt in der Politik der Nachwuchs. Doch zur Wahl für die künftige Verbandsgemeinde Saarburg-Kell am 14. Oktober tritt eine ganze Liste mit jungen Leuten an. Sie nennt sich Junge Liste Saarburg-Kell.

Die Newcomer Für die 40 Sitze im künftigen VG-Rat hat die Junge Liste 22 Kandidaten (siehe unten) aufgestellt. Ihr Alter: zwischen 18 und 38 Jahre. Nur vier der Kandidaten kommen aus der VG Kell am See. Dabei ist der eingetragene Verein ein Import aus dieser Kommune. Der Saarburger Johannes Thebach, Erster auf der Kandidatenliste, sagt: „Die Liste war dort mit einem Sitz im Rat vertreten. Wir wollten sie auf die gesamte neue VG ausweiten. In Saarburg gibt es zunehmend junge Leute, die sich für politische Arbeit interessieren. Aber für sie ist es schwierig, auf die Liste einer bestehenden Partei und dann noch auf einen guten Listenplatz zu kommen.“ Generell sei es problematisch, junge Leute für eine Partei zu begeistern. Im Gegensatz dazu sei die Junge Liste ein junger Verein, der Politik für junge Leute mache.

Thebach räumt auf Nachfrage ein, dass die Gruppierung im Kern CDU-nah sei und eine Listenverbindung mit den Christdemokraten anstrebe. Dies bedeutet, dass die Stimmenanteile bei der Wahl gemeinsam berücksichtigt werden. Die Junge Liste stehe auch hinter dem von der CDU einstimmig nominierten Bürgermeisterkandidaten Jürgen Dixius, dem einzigen Bewerber für den Chefsessel. Thebach betont dennoch: „Wir sind ein eigenständiger Verein.“ Und wie macht dieser Verein Wahlkampf? Thebach verweist auf Instagram und die Facebookseite, die seit eineinhalb Wochen noch recht inhaltsleer am Start ist. Zudem werden laut dem Jurastudenten bald Flyer verteilt. Am Wochenende sei die Liste – ganz klassisch – mit Wahlkampfständen in Saarburg und Kell präsent.

Sechs Gruppierungen haben für die zur Wahl des Verbandsgemeinderats Saarburg-Kell am 14. Oktober Kandidatenlisten aufgestellt. Sie konkurrieren um 40 Plätze.
Sechs Gruppierungen haben für die zur Wahl des Verbandsgemeinderats Saarburg-Kell am 14. Oktober Kandidatenlisten aufgestellt. Sie konkurrieren um 40 Plätze. FOTO: TV / Eltges, Stefanie

Die größte Liste Die Kandidatenliste der CDU für die Kommunalwahl ist mit 45 Bewerbern die längste, die antritt. Allerdings besetzen die beiden Bürgermeister der bis Ende des Jahres noch bestehenden Verbandsgemeinden Saarburg und Kell, Jürgen Dixius und Martin Alten, die ersten Plätze und werden mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht Teil der Fraktionen sein. Denn Dixius will Chef der neuen VG werden und Alten hauptamtlicher erster Beigeordneter. Nach dem Prinzip „Zwei Plätze aus Saarburg, ein Platz aus Kell“ haben die Christdemokraten ihre Kandidatenliste gefüllt. Bei diesem Schlüssel habe die Bevölkerungszahl sowie die Zahl der Parteimitglieder als Grundlage gedient.

Der Wahlkampf der CDU hat laut Simone Thiel bereits mit der gemeinsamen Aufstellungsversammlung vor vier Wochen begonnen. Allerdings war davon zunächst nichts zu hören. Die CDU-Vorsitzende ergänzt, dass die Mitglieder Landkarten der neuen VG mit allen Orten und Einwohnerzahlen sowie mit der Kandidatenliste an alle Haushalte verteilt hätten. Ein inhaltlicher Prospekt soll folgen, ebenso wie Infostände in Saarburg, Kell und anderen Orten. Die CDU wird zum Jahresanfang per Satzung automatisch fusionieren, weil es nur eine CDU pro VG geben darf. Ein gemeinsamer Vorstand wird zuvor gewählt. Die Christdemokraten unterstützen die Junge Liste, wie Simone Thiel, Vorsitzende des CDU-Ortsvereins Saarburg, erklärt. Doch betont auch sie: „Die jungen Leute machen ihr eigenes Ding.“

Die Liste mit viel Erfahrung Im Gegensatz zu den Christdemokraten haben die Sozialdemokraten so ihre Probleme mit dem Nachwuchs. Das spiegelt sich in der Kandidatenliste der Ortsvereine Kell und Saarburg wider, die wie bei der CDU ihre Fusion noch vor sich haben. 14 der 39 Gelisteten befinden sich bereits im Ruhestand. Zunächst meint Listenführer Ulf Milanese aus Serrig: „Es war uns wichtig, eine gesunde Mischung aus erfahrenen Persönlichkeiten und frischen Gesichtern zusammenzustellen.“ Auf Nachfrage gesteht er ein: „Die SPD hat allgemein ein Problem: Wir leiden an Überalterung.“ Woran das liegt, kann er nicht erklären. An der großen Koalition? An der regionalen Politik? Laut Milanese ist die SPD auf der Suche nach Ideen, wie sie junge Leute wieder begeistern kann. Beim Aufstellen der Kandidaten seien die Mitglieder in den beiden Verbandsgemeinden gleichberechtigt gewesen. Auch bei der SPD hat der Wahlkampf begonnen – nicht für alle bemerkbar auf Facebook, Twitter, Instagram und www.spdsaarburg-kell.de. Flyer, Stände und Hausbesuche sollen folgen.

Die männlichste Liste Die zweitgrößte Liste hat die FWG mit 43 Kandidaten aufgestellt. Ganze fünf davon (11,6 Prozent) sind Frauen. Damit ist sie die Gruppierung mit dem kleinsten Frauenanteil. Dafür wurde laut dem Vorsitzenden Rudolf Funken darauf geachtet, dass die Listenplätze – ausgerichtet an den Einwohnerzahlen der beiden VG – paritätisch besetzt werden. Bereits im Juni haben sich die Saarburger und die Keller FWG zu einem Verein zusammengetan. Die Mitglieder der FWG verteilen laut Funken zur Zeit Flyer mit der Kandidatenliste und dem Wahlprogramm und kommen dabei mit den Einwohnern ins Gespräch über deren Erwartungen. Facebook, Infostände und Plakate seien weitere Säulen des Wahlkampfs.

Die weiblichste Liste Die mit 13 Bewerbern kleinste Liste, dafür aber diejenige mit dem höchsten Frauenanteil 869 Prozent.) haben Bündnis 90/Die Grünen aufgestellt. Eine weitere Besonderheit: Die Liste besteht allein aus Einwohnern der VG Saarburg. Stefanie Nabinger, Sprecherin des Saarburger Ortsverbands, erklärt: „Wir haben keine Mitglieder mehr in der VG Kell am See. Die zwei oder drei, die es dort gab, sind ausgetreten.“ Es gibt also einiges zu tun, wenn die Grünen eine Partei der gesamten VG werden wollen. Wahlkampf machen die Grünen mit Flyern und Wahlkampfständen in Saarburg, Kell, Wincheringen und vielleicht noch Zerf. Plakate seien im Druck, sagt Nabinger.

Die Steh-auf-Liste Die FDP hat es geschafft, 19 Köpfe für eine Liste zu finden, obwohl sie derzeit weder im Saarburger noch im Keller Rat vertreten ist. Nur drei der Kandidaten kommen aus der VG Kell. Listenführer Gerd Benzmüller aus Ockfen verweist darauf, dass die Partei sehr wenige Mitglieder dort habe. Auf kommunaler Ebene von Wahlkampf zu sprechen, hält er für deplatziert. Er spricht von Wahlwerbezeit. Die habe bei den Liberalen bereits begonnen, stellt er fest. Die FDP setze auf Flyer, Plakate und soziale Medien.

Im nächsten Serienteil geht es um die Ziele der Parteien.

Wer Fragen zur künftigen Kommunalpolitik an Bürgermeisterkandidat Jürgen Dixius stellen möchte, kann diese bis Sonntag an die E-Mail-Adresse saarburg@volksfreund.de oder per Post an TV, Hanns-Martin-Schleyerstraße 8, 54227 Trier schicken. Der TV wird eine Auswahl davon im geplanten Interview mit Dixius aufgreifen.

Kandidatenliste_Parteien_Kommunalwahl_CDU
Kandidatenliste_Parteien_Kommunalwahl_CDU FOTO: TV / Heintz, Laura
Kandidatenliste_Parteien_Kommunalwahl_SDP
Kandidatenliste_Parteien_Kommunalwahl_SDP FOTO: TV / Heintz, Laura
Kandidatenliste_Parteien_Kommunalwahl_FDP
Kandidatenliste_Parteien_Kommunalwahl_FDP FOTO: TV / Heintz, Laura
Kandidatenliste_Parteien_Kommunalwahl_Gruene
Kandidatenliste_Parteien_Kommunalwahl_Gruene FOTO: TV / Heintz, Laura
Kandidatenliste_Parteien_Kommunalwahl_FWG
Kandidatenliste_Parteien_Kommunalwahl_FWG FOTO: TV / Heintz, Laura
Kandidatenliste_Parteien_Kommunalwahl__JungeListe
Kandidatenliste_Parteien_Kommunalwahl__JungeListe FOTO: TV / Heintz, Laura