| 21:07 Uhr

Zum Hörer greifen!

Das Thema Familie steht in der Politik hoch im Kurs. Parteien aller Couleur brüsten sich gerne damit, in der Zukunft mehr für Familien tun zu wollen. Auch auf kommunaler Ebene wird das Thema strapaziert.

Bisweilen fällt es schwer, hinter all den hehren Worten den ernsthaften Wunsch zu entdecken. Umso lobenswerter ist, dass sich in Saarburg auf nichtpolitischer Ebene eine Initiative gefunden hat, die einen Vorstoß wagt - "einen Versuchsballon steigen lässt", wie Mit-Ideengeberin Anette Barth es formuliert. Wie leben ältere Menschen in der Verbandsgemeinde Saarburg, woran fehlt es ihnen? Wie gut ist die Kinderbetreuung geregelt, und wie hoch ist der tatsächliche Bedarf an Tagesmüttern? Ist es möglich, als allein Erziehende(r) in der VG zu leben? Antworten auf diese und andere Fragen soll die morgige Telefonaktion bringen. Sicher nicht der Weisheit letzter Schluss, aber ein guter Anfang, um auf möglichst breiter Basis ein Meinungsbild zu erstellen und in einem nächsten Schritt Angebote abzugleichen und anzupassen. Die Chance ist da! Schließlich ist jeder ein Stück Familie, können alle bei dem Thema mitreden. Deshalb morgen unbedingt zum Hörer greifen! s.windfuhr@volksfreund.de