| 12:38 Uhr

Sachbeschädigung an Dauner Schulen aufgeklärt

Daun. Die Dauner Polizei hat eine Reihe von Sachbeschädigungen an Dauner Schulen aufgeklärt. Ein 17-Jähriger und ein 19-Jähriger haben die Taten gestanden.

Seit Ende September beschäftigt sich die Polizei Daun mit Sachbeschädigungen im Bereich der Dauner Schulen am Wehrbüsch. Unbekannte hatten an der Jugendverkehrsschule drei Glastüren eingeschlagen, an einem Großraum-Pkw der St.-Laurentius-Förderschule die Heckscheibe mit einem Stein eingeworfen, sodann an der Realschule ein Fenster zum Lehrerzimmer mit einem Eisenrohr von einem Gerüst eingeschlagen und an der benachbarten Hauptschule eine Außenleuchte mit einem Stein zertrümmert.

Die Polizei hat nun zwei junge Männer aus Daun im Alter von 17 und 19 Jahren als Verursacher ermittelt. Sie gaben zu, auf dem Nachhauseweg von einer Geburtstagsfeier die Sachbeschädigungen begangen zu haben und wollen den angerichteten Schaden von rund 2000 Euro ausgleichen.

Die Männer traten bereits wegen Sachbeschädigungen, Hausfriedensbruch, Gefährliche Körperverletzung und Diebstahl in Erscheinung.