1. Region

Salmtal/Wittlich: Unfall mit mehreren Verletzten

Salmtal/Wittlich: Unfall mit mehreren Verletzten

Vier Menschen sind am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall auf Höhe der Autobahnauffahrt A60 bei einem Unfall auf der L141 zwischen Salmtal und Wittlich (Kreis Bernkastel-Wittlich) leicht verletzt worden.

Eine 35-jährige US-Amerikanerin war am Donnerstag kurz vor 17 Uhr auf der L 141 Richtung Wittlich unterwegs. Als er kurz hinter der Autobahnauffahrt nach links in einen Feldweg abbiegen wollte, bemerkte dies ein auf ihn folgender 23-jähriger PKW-Fahrer zu und fuhr auf den PKW auf. Durch die Wucht des Anstosses wurde der PKW der Amerikanerin in den Gegenverkehr geschleudert. Eine aus Richtung Wittlich entgegenkommende 37-jährige Fahrzeugführerin riss das Steuer ihres PKW geistesgegenwärtig nach links, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Durch dieses Manöver erfolgte nur ein leichter Zusammenstoß mit dem in den Gegenverkehr geschleuderten PKW. Alle drei Fahrer wurden leicht verletzt, ebenso eine Beifahrerin im PKW der Amerikanerin. Alle Personen wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht, konnten dieses aber nach ambulanter Behandlung alle wieder verlassen. Ein vierjähriges Kind im PKW der aus Wittlich kommenden Fahrzeugführerin blieb aufgrund ordnungsgemäßer Sicherung im Kindersitz unverletzt. Alle drei Fahrzeuge wurden abgeschleppt; der Sachschaden beläuft sich auf ca. 17.000 Euro. Im Einsatz waren das DRK, die Straßenmeisterei Wittlich, die Security Police Spangdahlem und die Polizei Wittlich. Während der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten war die L 141 zeitweise voll gesperrt.