Sattelzug in Nöten

Sattelzug in Nöten

Auf der L40 zwischen Eisenach und Irrel ist ein Sattelzug von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer konnte das Fahrzeug rechtzeitig verlassen, steht aber nach Angaben der Polizei Bitburg so ungünstig an den Leitplanken, dass die Gefahr besteht, dass der Sattelzug einen steilen Hang hinunter rutscht.

(scho) Deshalb wurde ein Bergungsdienst beauftragt, der den Sattelzug aus der misslichen Lage ziehen soll. Die L40 ist derzeit wegen der Bergungsarbeiten gesperrt. Der Sattelzug hatte Erdaushub geladen. Zunächst werden die Erdmassen verladen, um den Sattelzug leichter zu machen. Dann beginnen die Bergungsarbeiten. Diese können einige Stunden dauern. Dennoch ist nicht mit größeren Verkehrsbehinderungen zu rechnen, da die L40 von Helenenberg Richtung Eisenach derzeit wegen einer Baustelle ohnehin gesperrt ist.