Schiff treibt führerlos auf der Saar

Saarburg · Ein still liegendes Fahrgasttagesschiff wurde in der Nacht zum Mittwoch gegen 1 Uhr bei Saarburg vom Ufer losgeschnitten.

(fj) Das Schiff trieb daraufhin führerlos die Saar hinunter. Durch einen Mitarbeiter der „Saar-Personen-Schifffahrt GmbH“ konnte das Schiff circa 500 Meter von der Liegestelle entfernt gesichert und wieder zum Liegeplatz gebracht werden. Wegen des Vorfalls musste die Schifffahrt in diesem Bereich für circa eine Stunde gesperrt werden.

Im Einsatz waren außerdem die Polizei Saarburg, die Feuerwehr Saarburg und die Wasserschutzpolizei Trier.

Die Wasserschutzpolizei bittet um Hinweise über den oder die Täter per Telefon 0651/938190 oder per E-Mail an wspstation.trier@polizei.rlp.de.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort