1. Region

Schlag gegen Einbrecherbande

Schlag gegen Einbrecherbande

Die Kriminalpolizei Saarbrücken hat zusammen mit Beamten aus Trier am vergangenen Donnerstag eine seit mehreren Wochen regional und überregional agierende Diebesbande dingfest gemacht.

Die Ermittlungen richteten sich wegen mehrerer Wohnungseinbrüche schon seit längerem gegen einen Personenkreis südosteuropäischer Herkunft. Bei den Einbrüchen verursachte das Trio einen Schaden im hohen fünfstelligen Bereich.
Als die Diebesbande am Donnerstag erneut in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Innenstadt von Trier einbrach, schlugen die Ermittler zu.

Die Bande (eine 35-Jährige aus Völklingen, eine 33-Jährige aus Saarbrücken und eine 20-Jährige aus Ottweiler) wurden Autobahn A1, Höhe Anschlussstelle Hermeskeil, angehalten und festgenommen. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges, einem roten Ford Fiesta, stellten die Beamten Diebesgut, einen Schranktresor, aus dem neuerlichen Einbruch sicher.

Gegen die drei Frauen, die bereits einschlägig wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung traten, erging Haftbefehl. Sie sitzen nun in der Justizvollzugsanstalt Zweibrücken ein.