1. Region

Schlepper zu Schrott gefahren

Schlepper zu Schrott gefahren

Die Polizei stand zunächst vor einem Rätsel. Anfang Juni hatten unbekannte Täter in der Energielandschaft einen Sachschaden von 16.000 Euro verursacht.

(iro) Sie fuhren mit Schleppern durch die Anlage, die Landwirte in dortigen Bunkern untergestellt hatten. Dies geschah laut Polizei „in wilder Fahrweise“. Einer der Schlepper landete in einem Graben. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Bei einem zweiten war ein Glasfenster zu Bruch gegangen. Am Tatort fanden Beamte Getränkequittungen. Diese führte letztlich auf die Spur zweier junger Männer. Sie müssen jetzt mit einem Strafverfahren rechnen.