Schweich/Aach/Pluwig/Gutweiler: Einbrecher geschnappt

Schweich/Aach/Pluwig/Gutweiler: Einbrecher geschnappt

Mehrere Einbrüche der vergangenen Tage konnte die Polizei-Inspektion Schweich nun aufklären. Dabei gingen den Beamten in Schweich-Issel und Aach insgesamt vier Verdächtige ins Netz, die auch Einbrüche in Pluwig und Gutweiler gestanden.

Nach einem fünften Verdächtigen wird noch gesucht.Zwei der Tatverdächtigen waren am Mittwoch gegen 4.55 Uhr in Schweich-Issel über ein Fenster in ein Wohnhaus eingestiegen, während die Bewohner noch schliefen. Als eine Bewohnerin wach wurde und sich ins Untergeschoss begab, stellte sie fest, dass einige Zimmer durchwühlt waren. Plötzlich sprangen zwei männliche Personen aus dem offen stehenden Einbruchsfenster aus dem Gebäude in den Garten.
Ein seinen Hund ausführenden Nachbar wurde Augenzeuge des Geschehens, verständigte sofort die Polizei und gab ihr eine gute Personenbeschreibung der Flüchtenden. Diese führte nun zur Festnahme eines Tatverdächtigen, der bei seiner polizeilichen Vernehmung ein Geständnis ablegte. Bei dem Einbruch erbeuteten die beiden eine geringe Bargeldsumme sowie Kreditkarten. Der zweite Tatverdächtige befindet sich noch auf freiem Fuß, ist der Polizei aber bekannt.
Die selben Täter hatten wenige Stunden vor dem Einbruch versucht, in ein Geschäft in Schweich einzudringen, doch wurden sie dabei von einem aufmerksamen Nachbarn gestört. Auch diese Tat ist nicht zuletzt dank der Hinweise aus der Nachbarschaft geklärt.
Ebenfalls erfolgreich verlief die Fahndung nach Einbrechern in Aach. Am Donnerstag gegen 16.45 Uhr war die Polizei-Inspektion Schweich durch die Hauseigentümerin über einen Einbruch in ihr Wohnhaus in Aach informiert worden. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten noch in der Gemeinde Aach zur Festnahme von drei männlichen Tatverdächtigen aus Trier im Alter von 18 bis 19 Jahren. Auch in diesem Fall waren die Täter über ein gekipptes Fenster in die Wohnung gelangt.
Aufmerksame Nachbarn gaben der Polizei wichtige Hinweise und Personenbeschreibungen. Die drei Tatverdächtigen gaben neben dieser Tat weitere Einbrüche in den Ortsgemeinden Gutweiler und Pluwig in den vergangenen Tagen zu. Es ist zu vermuten, dass die Festgenommenen für weitere Straftaten verantwortlich sind. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr von Volksfreund