Schweich: Nach Geisterfahrt weitere Zeugen gesucht

Schweich: Nach Geisterfahrt weitere Zeugen gesucht

Nach der spektakulären Geisterfahrt vom 23. Dezember, bei der ein LKW-Fahrer auf der A 1 bei Schweich einen Unfall verursachte und rund 13 Kilometer gegen die Fahrtrichtung weiterraste, werden noch Zeugen gesucht. Während der Falschfahrt am Samstagmorgen waren Dutzende aufgeregter Hinweise von gefährdeten Autofahrern bei der Polizei eingegangen.

Doch keiner dieser Verkehrsteilnehmer hatte sich später nochmals gemeldet. Zur Klärung des rechtlichen Gesamtumfangs des Vorfalls wären die Aussagen der Gefährdeten aber von großer Bedeutung.

Hinweise an die Autobahnpolizei Schweich, Telefon 0651/ 91650.