1. Region

Schwerverletzter Fahrer konnte sich selbst befreien

Schwerverletzter Fahrer konnte sich selbst befreien

Ein PKW-Fahrer ist am Freitagabend in Züsch bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Laut Polizeibericht befuhr er gegen 17.35 Uhr die L 145 von Muhl in Richtung Züsch. In Höhe der Ortschaft Züsch, in einer Gefällstrecke und langgezogenen Rechtskurve, kam der PKW nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr die angrenzende Böschung hoch und überschlug sich. Nach ca. 150 Metern kam das Fahrzeug auf dem Dach liegend, mitten auf der Fahrbahn, zum Stillstand.
Dem schwerverletzten Fahrer gelang es noch, sich selbst aus dem Fahrzeug zu befreien. Er wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.