Simone Kaes-Torchiani neue Baudezernentin

Simone Kaes-Torchiani neue Baudezernentin

Die neue Trierer Baudezernentin heißt Simone Kaes-Torchiani (51). Der Stadtrat wählte sie am Dienstagabend mit der Mehrheit von 28 Stimmen. Kontrahentin Beatrice Soltys (40) erhielt 22 Stimmen.

Rund 150 Zuschauer, so viele wie noch nie bei einer Stadtratssitzung, verfolgten das spannende Geschehen. Zunächst präsentierten sich beide Kandidatinnen dem Publikum und dem Rat, ehe die Vorsitzenden der fünf Fraktionen ihre Entscheidung begründeten. CDU und UBM votierten nach eigenem Bekunden für Simone Kaes-Torchiani, weil sie gegenüber Beatrice Soltys die höhere Kompetenz vorweisen könne. Die Parteizugehörigkeit – Kaes-Torchiani ist CDU-Mitglied – habe keine Rolle gespielt, betonte CDU-Fraktionschef Bertrand Adams. SPD, Grüne und FDP sprachen sich für Beatrice Soltys aus, scheiterten jedoch an der Mehrheits. Die frühere Wittlicher Stadtplanerin Kaes-Torchiani tritt ihr Amt als Nachfolgerin des in Ruhestand gehenden Peter Dietze (SPD) am 1. Mai an. Sie will als erstes versuchen, die Konflikte zwischen den Fraktionen, die sich an ihrer Person entzündet hatten, beizulegen.

Wechsel in der Trierer Politik: Oberbürgermeister Helmut Schröer (rechts) ist gestern Abend verabschiedet worden. Bürgermeister Georg Bernarding überreichte ihm die Entlassungsurkunde. Foto: Friedemann Vetter.

In der Sitzung wurde auch Oberbürgermeister Helmut Schröer offiziell verabschiedet.