1. Region

Sinzig: Betrunkener flüchtet und rammt Polizeiauto

Sinzig: Betrunkener flüchtet und rammt Polizeiauto

Augen zu und durch: Weil die Polizei ihn kontrollieren wollte, gab ein 50-jähriger Autofahrer im Kreis Ahrweiler Gas und lieferte sich mit der Polizei eine Verfolgungsjagd.

Am Mittwochabend gegen 22 Uhr versuchte ein 50-jähriger Autofahrer aus Bad Bodendorf, der von Bad Neuenahr nach Hause unterwegs war, vor einer Polizeikontrolle zu flüchten.

Wegen seiner zuvor auffälligen Fahrweise sollte der Mann kontrolliert werden. Er missachtete jegliche Anhaltezeichen der Polizei. Bei Rotlicht überquerte er eine Kreuzung und flüchtete mit seinem Opel in den Ortkern von Bad Bodendorf.

Es folgte eine Verfolgungsfahrt kreuz und quer durch den Ort. Mit Unterstützung eines weiteren Streifenwagen gelang es schließlich, den Fahrer in der Bahnhofstraße zu stoppen. Zuvor rammte er mit seinem Fahrzeug noch den Kotflügel eines Streifenwagens.

Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten eine starke Alkoholfahne. "Der Mann verhielt sich weiterhin sehr widerspenstig", teilt die Polizei mit. Auf der Dienststelle in Remagen wurde ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.
Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.