Spangdahlem: Amerikaner "erobern" die Sehenswürdigkeiten der Region

Spangdahlem: Amerikaner "erobern" die Sehenswürdigkeiten der Region

Zur zweiten Auflage der Messe "Explore the Eifel" waren mehr als 3000 Angehörige des amerikanischen Militärflugplatzes Spangdahlem in den Ballsaal der Air-Base gekommen.

Dort konnte sich jeder über die Sehenswürdigkeiten und Spezialitäten der Region informieren. Um das Gehörte auch in die Tat umzusetzen, hat der neue Geschwaderchef, Oberst Darryl Roberson, seinen Soldaten vier Tage Sonderurlaub gegeben. Bis Ende dieser Woche sind sie nun unterwegs und probieren die kulturellen Angeboten "vor der Haustür" aus.

Mehr von Volksfreund