Spangdahlem: "Kontrollierte Abwürfe" demnächst in Baumholder

Spangdahlem: "Kontrollierte Abwürfe" demnächst in Baumholder

Auf die Kritik von Kommunen und Öffentlichkeit am „kontrollierten Ausschuss“ eines Piloten aus einer F 16 nahe Oberkail haben die US-Streitkräfte nun offiziell reagiert.

Wie die Führung des 52. Jagdgeschwaders Spangdahlem am Freitag mitteilte, wird in Notfällen ab sofort der Truppenübungsplatz Baumholder für den Abwurf von Waffen, Munition und Zusatztanks benutzt. Zur Zeit sei man dabei, "mit den verantwortlichen Stellen alle erforderlichen Notwendigkeiten zu koordinieren", ließ die Geschwader-Leitung mitteilen. Letztendlich müsse gleichwohl sichergestellt werden, "dass Personal und Einrichtungen am Boden sowie der Pilot nicht gefährdet" seien.

Mehr von Volksfreund