Brauchtum: St. Martin reitet wieder durch die Region und beeindruckt viele Kinder

Brauchtum : St. Martin reitet wieder durch die Region und beeindruckt viele Kinder

(cus) „St. Martin ritt durch Schnee und Wind“, heißt es in dem bekannten Lied, das dieser Tage wieder vielerorts in der Region angestimmt wird. So auch in Trier-Heiligkreuz (Bild), wo Karo Börner mit Pferd Amira den Martinszug am Freitagabend anführte.

Wichtiges Utensil: ein großer Mantel, den der heilige Martin (von Tours) der Sage nach mit einem Bettler geteilt haben soll. Bischof Martin von Tours besuchte im 4. Jahrhundert auch die Stadt Trier.

Martinszüge in Trier

Foto: Hans Krämer

Mehr von Volksfreund