Stadtrat vertagt Entscheidung über Tiergartenplatz

Stadtrat vertagt Entscheidung über Tiergartenplatz

Noch zu viele Fragen offen: Der Prümer Stadtrat hat am Dienstagabend die Entscheidung über die künftige Gestaltung des Tiergartenplatzes vertagt.

(ch) Nachdem die Anregungen aus dem Bürgergespräch in die Planungen mit eingeflossen waren, wurde die überarbeitete Version den Ratsmitgliedern präsentiert. Nicht umgesetzt werden können die von den Bürgern eigentlich gewünschten Mini-Kreisverkehre bei den Einmündungen von Langemarck- und Altenmarkt in die Tiergartenstraße, das stellte Helmut Bell vom Landesbetrieb Mobilität klar.

Bis zur nächsten Ratssitzung im Juni soll nun geklärt werden, ob stattdessen eine Überquerungshilfe mit Insel auf der Straße gebaut werden kann. Außerdem sollen noch einige Anregungen der Ratsmitglieder berücksichtigt werden.

Mehr von Volksfreund