1. Region

Starke Zunahme der Internet-Kriminalität

Starke Zunahme der Internet-Kriminalität

Weniger Tötungsdelikte, höhere Aufklärungsquote, erheblich mehr Straftaten im Internet: Das sind die wesentlichen Erkenntnisse der polizeilichen Kriminalstatistik, die der rheinland-pfälzische Innenminister Karl-Peter Bruch am Donnerstag in Mainz vorgestellt hat.

(fcg) Insgesamt erhöhte sich die Zahl der Straftaten gegenüber dem Vorjahr um 5303 Fälle auf insgesamt 293701. Vor allem im Internet verzeichnet die Polizei eine drastische Zunahme der Vergehen. "Das Internet ist das modische Vehikel, um eine Straftat zu begehen", sagte Innenminister Bruch. Es würden sehr häufig Markenprodukte angeboten, die sich nach dem Kauf als billige Massenware entpuppten. Auch Parfüm-Plagiate würden verstärkt registriert. Das Ministerium will dem laut Bruch mit "moderner Aufklärung und verstärkter Prävention" begegnen.