1. Region

Startschuss zur TV-Sportlerwahl

Startschuss zur TV-Sportlerwahl

Jetzt geht es ums Ganze. Der Trierische Volksfreund sucht mit seinen Partnern die Sportler des Jahres 2009. Und Sie sind die Jury! Sie entscheiden, wer während der feierlichen Sport-Gala den Konstantin-Preis überreicht bekommt. Teilnahmeschluss ist Samstag, der 13. Februar.

(BP/mek) 35 Sportler(innen), Nachwuchssportler(innen), Mannschaften, Nachwuchsmannsmannschaften und Trainer stehen zur Wahl, ab sofort können alle TV-Leser wieder abstimmen, wer bei der großen Sportlerwahl-Gala am 25. Februar im Kurfürstlichen Palais in Trier als Sieger ausgezeichnet wird.

Am Dienstag, 5. Januar, wurde die TV-Sportlerwahl in den Räumen der Sparkasse Eifel-Mosel-Hunsrück Mittelmosel offiziell gestartet. „Diese Wahl ist ein Zeichen der Anerkennung der gesamten Region. Wir sind zwar arm an Geld, aber reich an Ehrenamt. Und deswegen ist diese Wahl wichtig, auch als Zeichen unseres regionalen Wir-Gefühls“, sagte Schirmherrin Beate Läsch-Weber, Landrätin des Kreises Bernkastel-Wittlich.

Für den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Mittelmosel, Gunther Wölfges, ist Sportförderung eine „wichtige gesellschaftliche Aufgabe, egal ob Nachwuchs, Breitensport oder Spitzensport“. Die Sparkassen der Region sind neben der Bitburger Brauerei und dem Sportbund Rheinland der wichtigste Förderer der Sportlerwahl, die der TV gemeinsam mit dem Ironman Club Trier veranstaltet und die von der Stadt Trier sowie den drei Landkreisen der Region unterstützt wird. Schirmherrin ist in diesem Jahr Beate Läsch-Weber, Landrätin des Kreises Bernkastel-Wittlich.

Neben dem TV-Wahlcoupon können die TV-Leser hier oder auch telefonisch abstimmen. Daneben liegen Wahlcoupons in allen regionalen Sparkassen-Filialen aus, Einsendeschluss ist am 13. Februar.

Mitmachen lohnt sich:
Unter allen Einsendern werden zwei attraktive L´tur-Städtereisen sowie jeweils zwei Jahreskarten für die Miezen, Eintracht Trier und die TBB verlost.