| 15:45 Uhr

TBB Trier verpflichtet Brian Brown

Trier. Einen Coup hat Basketball-Bundesligist TBB Trier in der Weihnachtspause gelandet: Mit Brian Brown kehrt ein in der Basketball-Bundesliga (BBL) bekanntes Gesicht zurück nach Deutschland.

(red) Die TBB Trier reagiert mit der Verpflichtung auf den Ausfall von Team-Captain James Gillingham, der nach einer Fuß-Operation Mitte Dezember bei planmäßigem Heilungsprozess circa sechs bis sieben Wochen pausieren wird.

Brian Brown soll bei TBB Trier als Combo-Guard eingesetzt werden, also sowohl auf der Position des Shooting Guards wie auch als Aufbauspieler. Zuletzt war Brown in Polen bei Anwil Wloclawek unter Vertrag.

In der Basketball-Bundesliga ging Brian Brown in der vergangenen Saison bei den Eisbären Bremerhaven auf Korbjagd und erzielte durchschnittlich circa elf Punkte sowie vier Rebounds und 3,6 Assists pro Spiel.

Den Trierer Fans ist Brown aus den Jahren 2004/05 und 05/06 noch im Gedächtnis. Damals kam der US-Amerikaner auf durchschnittlich circa 19 bzw. 16 Punkte und jeweils fünf Assists pro Begegnung und wurde beim BBL-Allstar Day 2006 zum wertvollsten Spieler (MVP) gewählt.