Technischer Defekt löst Brand in Lebensmittel-Discounter aus

Technischer Defekt löst Brand in Lebensmittel-Discounter aus

Nach dem nächtlichen Brand in einem Lebensmittel-Discounter in der Trierer-Innenstadt haben Sachverständige die Brandursache ermittelt. Das Feuer wurde durch einen technischen Defekt an einer Kühltruhe ausgelöst.

(red) Die Brandexperten der Kriminalinspektion Trier haben am Dienstagvormittag den Brandort untersucht. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Schwelbrand in Folge eines technischen Defektes an einer Kühltruhe entstanden ist. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens sind nach wie vor nicht möglich. Wegen der starken Ruß- und Rauchentwicklung muss jedoch vermutlich die komplette Warenauslage ausgetauscht werden. Der Brand war gegen 3.15 Uhr bemerkt worden. Wegen des Rauchs wurde das Wohn- und Geschäftshaus in der Trierer Nagelstraße evakuiert. Die 22 Bewohner konnten erst gegen 5 Uhr in ihre Wohnungen zurück. Drei Menschen wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Mehr von Volksfreund