Thalfang: Ermittlungen wegen möglicher Verletzung von Dienstgeheimnissen gehen weiter

Thalfang: Ermittlungen wegen möglicher Verletzung von Dienstgeheimnissen gehen weiter

Die Staatsanwaltschaft Trier ermittelt nun doch weiter wegen der möglichen Verletzung von Dienstgeheimnissen in Zusammenhang mit einer angeblichen Indiskretion aus nicht-öffentlicher Ratssitzung in Thalfang.

Der TV hatte über Details der Vergabe-Entscheidung für die Sanierungsplanung der Regionalen Schule berichtet. Die Verbandsgemeinde hatte in der Sache Anzeige erstattet. Die Staatsanwaltschaft hatte die Ermittlungen zunächst eingestellt und nahm sie nach einer Beschwerde aus Thalfang wieder auf.

Mehr von Volksfreund