1. Region

Thalfang/Morbach: Leicht Verletzte bei Verkehrsunfall

Thalfang/Morbach: Leicht Verletzte bei Verkehrsunfall

Eine PKW-Fahrerin ist mit ihrem Fahrzeug auf der L164 am Dienstagnachmittag, 13. November, auf schneebedeckter Fahrbahn von der Straße abgekommen. Der Schneefall war auch verantwortlich für zwei ähnliche Vorfälle auf den Hunsrückstraßen.

Die Frau war auf der Landesstraße von Thalfang kommend in Richtung Allenbach unterwegs. In einer Linkskurve kam sie auf der schneebedeckten Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Rutschen. Anschließend kam der PKW nach links von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinunter und überschlug sich. Die 45-jährige Frau wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Birkenfeld gebracht. Der beschädigte PKW wurde abgeschleppt.

Am gleichen Nachmittag kam es auf der „Rinzenberger Flur“ zu einem weiteren Verkehrsunfall. Ein junger Mann befuhr mit seinem PKW die B 269 aus Richtung Ellenberg kommend in Richtung Morbach. Auf der „Rinzenberger Flur“ geriet er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn in der dortigen Linkskurve ins Schleudern und beschädigte zwei Warnbaken und einen Leitpfosten. Anschließend fuhr er mit seinem Wagen noch etwa 200 Meter durch die Wiese und blieb schließlich stecken. Auch dieses Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Überhaupt nicht weiter kam etwa zur gleichen Uhrzeit ein Fahrer, der sein Firmenfahrzeug noch mit Sommerreifen nutzte. Auf der spiegelglatten L 164 bei Allenbach blieb er an der dortigen Steigung liegen und behinderte den Verkehr. Eine Weiterfahrt war nicht mehr möglich, so dass das Fahrzeug auf dem Seitenstreifen abgestellt werden musste.