1. Region

Thomas Marx übernimmt zusätzliche Aufgabe

Personal : Thomas Marx übernimmt zusätzliche Aufgabe

Thomas Marx, als Geschäftsführer der Saarbrücker Zeitungsgruppe an den Standorten Saarbrücken und Trier zuständig für Logistik, Briefgeschäft, Vorstufe sowie Druck, übernimmt ab 1. Juli zusätzlich eine neue Aufgabe in diesen Bereichen bei der Rheinische Post Mediengruppe, dem Mehrheitsgesellschafter der Saarbrücker Zeitungsgruppe.

Die Rheinische Post Mediengruppe wird die Verantwortung für die Publishing Operations im regionalen Mediengeschäft bündeln, die Konzernleitung in diesem Gebiet übernimmt dann gruppenübergreifend Marx. Johannes Werle, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe und Aufsichtsratsvorsitzender der Saarbrücker Zeitungsgruppe, erläutert dazu: „Die Rheinische Post Mediengruppe verfügt in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland über attraktive Standorte im regionalen Mediengeschäft. Neben der Beschleunigung der digitalen Transformation liegt ein besonderer Fokus auf dem standortübergreifenden Erfahrungsaustausch, der Effizienzsteigerung und der Vermeidung von Doppelstrukturen. Ich freue mich sehr, dass Thomas Marx, der in den vergangenen Jahren die Operations-Bereiche in Saarbrücken und Trier bereits sehr erfolgreich geführt hat, nun zusätzlich die gruppenweite Verantwortung für die Konzernleitung Publishing Operations übernimmt.“

Marx freut sich auf die zusätzliche Aufgabe: „Druck, Vorstufe und Logistik sind weiterhin Kernfunktionen der regionalen Mediengeschäfte. Ich bin überzeugt, dass die intensivere standortübergreifende Zusammenarbeit noch erhebliche Potenziale bietet, und freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen in dieser neuen Verantwortung.“