Tierpark Gondorf: Entlaufener Wolf gesichtet

Tierpark Gondorf: Entlaufener Wolf gesichtet

Ein Wolf ist aus einer Zwingeranlage im Tierpark Gondorf am heutigen Freitagmorgen entlaufen. Mittlerweile ist das Tier im Park gesichtet worden.

(red/neb) Der Wolf war gegen 7 Uhr aus der Zwingeranlage entlaufen. Im Laufe des Vormittags teilte der Eifelpark mit, dass das Tier von Suchkräften auf dem Gelände des Parks gesichtet worden sei. Es soll nun narkotisiert werden. Eine Gefahr für Menschen bestehe nicht, so eine Mitarbeiterin des Parks. Der Wolf soll anschließend zurück ins Gehege gebracht werden.

Im Eifelpark leben mehrere kanadische Timberwölfe. Die Tiere sind nach Angaben des Eifelparks größer als europäische Wolfe, ihre Lebenserwartung liege bei 18 bis 22 Jahren. Der Bestand der Timberwölfe sei durch die Jagd auf etwa 5000 Tiere geschrumpft.

Bereits Ende Mai 2007 büxte eine Bärin aus ihrem Gehege im Eifelpark aus, sie starb allerdings wenig später an den Folgen eines Betäubungsschusses.

Mehr von Volksfreund