Traben-Trarbach: Kälte wie im tiefsten Winter

Traben-Trarbach: Kälte wie im tiefsten Winter

Deutschland im Frostkeller: Auch an der Mosel fielen dieser Tage nachts die Temperaturen weit in den Minusbereich. Der Traben-Trarbacher Hobby-Meteorologe Rudolf Heydenreich registrierte in der Nacht zum Dienstag an der Messstelle Brückenstraße ein Minimum von 3,8 Grad, am Minigolfplatz Trarbach sogar einen Tiefstwert von minus 6,3 Grad. Ähnlich kalt war es zuletzt im Frühlingsmonat April nur am 12. April 1986.

In einigen Hochtälern von Sauerland und Eifel fiel das Thermometer jetzt sogar auf extreme minus 8 bis minus 12 Grad, direkt am Erdboden sogar bis auf minus 15 Grad. An vielen blühenden Sträuchern und Bäumen sind bereits Frostschäden zu beobachten.

Mehr von Volksfreund