| 14:14 Uhr

Traben-Trarbach: L 190 bleibt für Schwerlastverkehr gesperrt

Die L 190 zwischen Traben-Trarbach und der Hunsrückhöhenstraße bleibt weiterhin für den Schwerlastverkehr gesperrt. Das teilte der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM) dem TV auf Anfrage mit.

Die Sperrung sei aus verkehrstechnischen Gründen und Sicherheitsaspekten verfügt worden. Diese Sichtweise habe sich auch nicht verändert. Anders sieht es mit der L 187 aus, die von Traben-Trarbach nach Longkamp. Wenn die Sanierungsarbeiten beendet sind, wird die Straße wieder von Lastwagen befahren werden können, heißt es aus der Koblenzer Behörde. Schließlich bestehe ansonsten zwischen der B 412 bei Zell und der L158 zwischen Mülheim und Monzelfeld keine Möglichkeit für Lastwagen ins Moseltal oder von dort auf den Hunsrück zu gelangen. Damit wird zumindest eine Aussage aus der Sitzung des Traben-Trarbacher Stadtrates relativiert. In ihr wurde LBM-Mitarbeiter Helmut Komes mit der Aussage zitiert, dass es Überlegungen gebe, die L190 wieder für den Schwerwerker zu öffnen. Das stieß im Rat auf Ablehnung.