Traktor in Flammen: 350 000 Euro Schaden

Traktor in Flammen: 350 000 Euro Schaden

Hoher Sachschaden ist bei einem Traktorbrand in einem Weinberg bei Kenn am Samstagnachmittag entstanden.

(siko/red) Ein Landwirt war mit seinem fast neuwertigen Traktor inklusive Gespann im Jungenwald in Kenn unterwegs, als er bemerkte, dass es unter der Fahrerkabine sehr heiß wurde. Der Mann hielt sein Gespann an, um nachzusehen – dabei kamen ihm bereits Flammen entgegen, die unter der Fahrerkabine emporschlugen.

Er versuchte noch, mit einem Feuerlöscher selbst den Brand zu löschen, konnte jedoch nicht mehr verhindern, das sein gesamtes Gefährt ein Raub der Flammen wurde. Auch die eintreffenden Feuerwehren konnten nicht verhindern, dass das Gespann vollständig ausbrannte.

Den Gesamtschaden beziffert der Eigentümer auf rund 350 000 Euro. Die Brandursache war laut Polizei ein technischer Defekt.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Kenn, Longuich, Kasel und Schweich, sowie der Malteser Hilfsdienst und Beamte der Polizeiinspektion Schweich.

Mehr von Volksfreund