Traktor stürzt Abhang hinunter - Fahrer schwer verletzt

Neumagen-Dhron · Ein 79-jähriger Traktorfahrer ist am Montagnachmittag im Neumagener Ortsteil Dhron mit seinem Traktor einen 20 Meter tiefen Hang herabgestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

(red) Der Mann fuhr nach Angaben der Polizei Bernkastel-Kues gegen 14.05 Uhr am Folzerberg in einem Waldweg mit seinem Traktor. An einer Steigung wollte er den Traktor auf dem Waldweg und einer unbefestigten Fläche wenden. Dabei kam der 79-Jährige mit dem linken Vorderreifen zu nah an eine Böschung, rutschte ab und stürzte mit dem Traktor rund 20 Meter den Hang hinab. Er konnte sich noch selbst befreien und sich zurück zum Waldweg schleppen. Dort wurde er glücklicherweise kurze Zeit später von zwei Vermessungstechnikern gefunden, die in diesem Waldgebiet ihrer Arbeit nachgingen. Die Männer alarmierten die Rettungskräfte und die Polizei. Der 79-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht aber nach Polizeiangaben nicht.

Erst vor einer Woche war in Klüsserath ein 49-jähriger Leiwener Winzer mit seinem Traktor in einem Weinberg abgestürzt und dabei tödlich verletzt worden. Ende April war ebenfalls ein Winzer bei einem Unfall mit seinem Traktor in einem Weinberg in Bremm an der Untermosel ums Leben gekommen.