Trickdiebin nahm Ältere und Behinderte aus - Festnahme

Trickdiebin nahm Ältere und Behinderte aus - Festnahme

Fahndungserfolg der Saarburger Polizei: Eine Trickdiebin, die seit mehreren Wochen im Raum Saarburg und der Eifel, ihr Unwesen trieb, konnte am vergangenen Dienstag festgenommen werden.

Die 27-jährige Frau aus Trier hatte bei ihren Diebestouren bei alten, teilweisen behinderten Menschen, Weihnachtsdekoration (Adventskränze, Tischdecken) zum Kauf angeboten und sich dabei Zugang zu den jeweiligen Wohnungen verschafft. Beim Bezahlen griff sie in die Geldbörsen der Geschädigten oder sie entwendete in einem unbemerkten Augenblick nicht unerhebliche Bargeldbeträge aus der Wohnung.

Am vergangenen Dienstag konnten bei einer Tat in Wiltingen (Kreis Trier-Saarburg) aufmerksame Nachbarn das Kennzeichen vom Täterfahrzeug feststellen und die Polizei verständigen. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Frau im Trierer Stadtgebiet vorläufig festgenommen werden. Bei ihren Vernehmungen legte sie ein Teilgeständnis ab. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Trier gegen die Frau Haftbefehl. Sie wurde in die Justizvollzugsanstalt Koblenz gebracht. Die Beschuldigte ist bereits erheblich wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau in weiteren Fällen, die nicht zur Anzeige gebracht wurden, aufgetreten ist.

Personen, die in ähnlicher Weise geschädigten wurden, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Saarburg, Tel.: 06581/91550 in Verbindung zu setzen.