Trier: 53-jähriger Vermisster tot aufgefunden

Trier: 53-jähriger Vermisster tot aufgefunden

Ein seit Anfang Mai vermisster 53-jähriger Pole ist in Trier-Kürenz tot aufgefunden worden. Die Polizei hat keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Die Befürchtung, dass ein seit dem 2. Mai vermisster 53-jährige polnischer Staatsangehöriger aus Düsseldorf, der sich arbeitsbedingt in Trier aufhielt, nicht mehr lebt, wurde am Sonntag, 13. Mai, traurige Gewissheit. Der 53-Jährige wurde gestern Abend in Trier-Kürenz im Bereich der so genannten Zementbrücke von einem Zeugen tot aufgefunden. Nach den ersten Ermittlungen, die zur zweifelsfreien Identifizierung des Mannes führten, besteht kein Hinweis auf ein Fremdverschulden.

Mehr von Volksfreund