1. Region

Trier: Amerikanischer Student nach FH-Fete beraubt - Zeugen gesucht

Trier: Amerikanischer Student nach FH-Fete beraubt - Zeugen gesucht

Alles, was er in seinen Taschen mitführte, wurde einem 20-jährigen amerikanischen Studenten in der Nacht zu Donnerstag, 7 Juni, von zwei unbekannten Tätern in Trier geraubt.

TRIER. Ein amerikanischer Student, der in Trier an der Sommerschule der Fachhochschule teilnimmt, besuchte am Mittwochabend mit Freunden eine Party an der Fachhochschule. Gegen 1 Uhr machte er sich allein auf den Heimweg und ging den Stuckradweg hinunter, der zur Bitburgerstraße führt.

Auf halber Strecke setzte er sich auf eine Bank. Wie aus dem Nichts wurde er plötzlich von hinten ergriffen. Eine Person drehte ihm die Arme nach hinten, während eine zweite Person seine Hosentaschen ausräumte. Der junge Amerikaner schrie um Hilfe und machte dadurch andere - vermutlich Studenten - auf sich aufmerksam, die ihm zu Hilfe kamen und die noch in Sichtweite befindlichen fliehenden Täter ein Stück weit verfolgten.

Die Täter, von denen derzeit keine Beschreibung vorliegt, erbeuteten eine braune Ledergeldbörse mit ca. 30 Euro Bargeld, einigen Dollar-Scheinen und Kreditkarten, eine Kamera der Marke Canon Powershot, sowie Schlüssel und persönliche Papiere. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung dieses Raubes und bittet insbesondere die Personen / Studenten, die dem 20-jährigen Amerikaner zu Hilfe kamen, sich zu melden. Sie können möglicherweise wichtige Hinweise zum Aussehen der Täter geben.

Auch Zeugen, die etwas über den Verbleib der Kamera bzw. der Geldbörse sagen können, werden gebeten, sich mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. Zeugenhinweise an die Kriminalinspektion Trier, Telefon 0651/9779-2290 oder 2019-254.