Trier: Aus für Südbad schon in dieser Saison?

Trier: Aus für Südbad schon in dieser Saison?

(woc) Das Trierer Südbad ist seit gestern für Besucher geschlossen. Dabei hatte das marode Bad, das im nächsten Jahr saniert werden soll, erst am 26. Mai seine Tore für diese Saison geöffnet. Ein Überlaufrohr der Filteranlage des Nichtschwimmerbeckens war geplatzt, etliche Kubikmeter Wasser hatten sich dabei aus dem Becken entleert.

Sportdezernent und Bürgermeister Georg Bernarding informierte in der Stadtratssitzung am Dienstagabend, dass das Rohr wieder repariert und das Wasser aufgefüllt sei. Zurzeit prüft das Gesundheitsamt die Wasserqualität, die Ergebnisse werden am Freitagmorgen erwartet.

Ob das Bad allerdings wie angekündigt am Freitag wieder öffnen wird, scheint am heutigen Mittwochmittag noch fraglich zu sein. Zurzeit beraten sich vor Ort Experten über die laut Bernarding "großen Probleme", die es offenbar mit der 50 Jahre alten Badtechnik gibt. Auch ein Überlaufrohr des Schwimmerbeckens droht zu bersten.

"Wir versuchen die Lage in den Griff zu bekommen", sagte Bernarding in der Stadtratssitzung. Dass das Südbad die Saison durchhält, scheint allerdings fraglich zu sein. Die Ergebnisse der Expertenrunde und deren Bedeutung für das Südbad will das städtische Presseamt erst am späten Nachmittag veröffentlichen.