1. Region

Trier: Blaues Auge entlarvt Schläger

Trier: Blaues Auge entlarvt Schläger

Einen Tatverdächtigen, der vor vier Wochen in einem Linienbus einen 19-Jährigen angegriffen und verletzt hatte, konnte die Polizei jetzt ermitteln.

Einen Tatverdächtigen, der vor vier Wochen in einem Linienbus einen 19-Jährigen angegriffen und verletzt hatte, konnte die Polizei jetzt ermitteln. Der 19-jährige Mann aus Trier war am 10. Dezember gegen 23.20 Uhr in einem Linienbus auf der Fahrt von Mertesdorf nach Trier von mehreren Jugendlichen attackiert worden und hatte sich dabei Prellungen im Gesicht und am gesamten Körper zugezogen. Mehrere andere Fahrgäste kamen dem 19-Jährigen zu Hilfe und konnten Schlimmeres verhindern. Jetzt konnte die Polizei einen 15-jährigen Tatverdächtigen ermitteln. Dabei kam den Beamten die körperliche Gegenwehr des Geschädigten zu Hilfe. Dieser hatte dem 15-jährigen Angreifer beim Gerangel ein „blaues Auge“ verpasst. Als der 15-Jährige, der bei der Polizei kein Unbekannter ist, im Rahmen eines anderen Ermittlungsverfahrens vorstellig wurde, konnten die Ermittler das Hämatom mit dem Angriff im Linienbus in Verbindung bringen.